Verjus vom Weingut Gustavshof

Verjus Weingut Gustavshof 730 ml

Verjus, "grüner Saft"

-kalorienarm
-histaminfrei
-vegan
-basenbildend
-Demeter-Qualität


Verjus

(aus dem mittelfranzösischen vert jus "grüner Saft" mittelalterlich: Agrest) ist ein saurer Saft, der durch das Auspressen unreifer Trauben erzeugt wird. Verjus ist deutlich milder als Essig. In den Küchen des französischen Perigord, in Teilen der Türkei, des Iran und angrenzenden Ländern wird Verjus als Würzmittel in der alltäglichen Küche verwendet für Zwecke, für die in Deutschland Zitronensaft oder Essig eingesetzt werden.
Der Saft wurde und wird auch traditionell als Verdauungshilfe und Heilmittel angesehen.

Geschichte

In Europa war schon zu Zeiten der griechischen Antike die heilsame Wirkung von Verjus bekannt. Bereits Hippokrates von Kos berichtete um 400 v. Chr. über die Verwendung von Verjus in der Medizin. Eingesetzt wurde er als Verdauungshilfe nach dem Genuss fettreicher Speisen und zur Behandlung von Geschwüren.In Mesopotamien ist Verjus vermutlich schon viel früher bekannt gewesen. Noch im Mittelalter war er in Europa als Säuerungs- und Würzmittel zum Beispiel zum Ablöschen weit verbreitet.
In der mittelalterlichen Heilkunde wurde dieses Naturprodukt wegen seiner beruhigenden Wirkung auf Magen und Verdauung empfohlen.Nachdem die Kreuzfahrer die Zitronen nach Europa gebracht hatten, verringerte sich das Interesse und der Verjus versank in der Bedeutungslosigkeit.
In anderen Teilen der Welt, wie z. B. in der Türkei, dem Iran und angrenzenden Ländern, hat sich das Produkt über die Jahrhunderte in der tagtäglichen Küche halten können.Ein weltweit bekanntes Produkt ist der originale Dijon-Senf, der mit Verjus statt mit Essig hergestellt wird.

Herstellung

Qualitätsorientierte Winzer, die Traubenteilen als qualitätsfördernde Maßnahme praktizieren, zerschneiden die Trauben, damit die verbleibenden Beeren besser belüftet werden. Diese bleiben dann bis spät in den Herbst vollkommen gesund. Hierbei spielt es keine Rolle, ob die grüne Traube von einer roten Rebsorte oder weißen Rebsorte stammt, da die Trauben unreif und daher vor ihrer Färbung geerntet werden. Die abgeschnittenen grünen Trauben wurden bis Anfang des 21. Jahrhunderts meist auf dem Weinbergsboden liegen gelassen oder aus phytosanitären Gründen aus der Parzelle entfernt. Heute werden die unreifen Trauben gesammelt und ausgepresst. Nach dem Pressen wird der Saft zur Konservierung pasteurisiert und zur Fertigstellung filtriert. Es entsteht ein mildsaurer Saft, frei von Konservierungsmitteln und Zusatzstoffen, der in der modernen Küche anstelle von Zitronensaft oder Weinessig Verwendung findet. Die Säure ist milder als die von Essig, das Aroma vielfältiger und feiner als das von Zitronensaft.

Der Zeitpunkt der Grünlese ist zu beachten, damit der Verjus das richtige Verhältnis von Süße zu Säure bekommt. Die Beeren eignen sich zur Herstellung von Verjus am besten, wenn sie gerade mit der Saftbildung begonnen haben.

Für die Küche

Der mild-saure Saft junger, nicht gänzlich ausgereifter Trauben ist eine genussvolle und histaminfreie Alternative zu Essig, Zitrone oder Wein.

Die Vorteile von Verjus

- histaminfrei
- milde Säure
- vegan
- kalorienarm
- natürlicher Geschmackverstärker

Verjus eignet sich besonders

- für Salate
- zum Verfeinern von Suppen, Soßen und Eintöpfen
- für Geflügel, Fisch oder Gegrilltes
- zum Einlegen von Gemüse und Früchten
- für Meeresfrüchte
- für die Zubereitung von Chutneys und Grillsaucen

Für Getränke

Verjus aus spätgelesenen Trauben besticht als prickelnd-saure Geschmacksbasis für erfrischende Durstlöscher und fruchtige Cocktails.

Die Vorteile von Verjus

- fruchtig-sauer
- erfrischend
- kalorienarm
- vegan
- natürlich

Verjus eignet sich besonders

- für alkoholfreie Sommerspritzer, still oder prickelnd
- für fruchtig-frische Cocktails
- statt Zitrone in Tee und Heissgetränken
- als alkoholfreier "Frizzante"

Artikelnummer: 102000764

Fragen zum Artikel

Verjus vom Weingut Gustavshof

1 Flasche / 730 ml

12,20

Zurück